Retten macht Schule 2019

Zum elften Mal hieß es am 19.3.2019 „Retten macht Schule“. Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 7 der Schule am Inselsee besuchten das Ehrenamtszentrum des DRK im Güstrower Heideweg. Den Schulungsort zu finden stellte für einige Teilnehmer*innen bereits eine Herausforderung dar. Manche lernten ihre Heimatstadt ein bisschen genauer kennen. Dieser Tag hielt aber noch mehr Überraschungen parat. So konnten alle SuS den Fuhrpark des DRK besichtigen. Herr Fischer, Chef im Ehrenamtszentrum, berichtete über das DRK und dessen Einsätze. Herr Eiserle, Ehrenamtler bei der Wasserwacht, vermittelte den SuS praktische Kenntnisse beim Auffinden einer hilfebedürftigen Person und in der Herz-Lungen-Wiederbelebung. Diese Kenntnisse in der Praxis anzuwenden, ob an einem Mitschüler/einer Mitschülerin oder der Beatmungspuppe Anne, war für manch einen Teilnehmer/eine Teilnehmerin schon besonders. Aber alle meisterten diese Herausforderung. Viel Spaß brachte dann das Unterlegen einer Rettungsdecke und einzelne fühlten sich als „Mumie“ sehr wohl. Und auch die stabile Seitenlage wurde geübt. Die Teilnehmer*innen wurden für Aktivität und Übungseifer gelobt und konnten mit einem Zertifikat den Rückweg antreten.

Herzlichen Dank an alle Unterstützer.

Kerstin Pribbernow

Lehrerin