Vom Seepferdchen zum sicheren Schwimmen – Das Schwimmlager der 6. Klassen

Auch zu Beginn dieses Schuljahres konnte das traditionelle Schwimmlager des 6. Jahrgangs am Inselsee stattfinden.

Vom 4. bis zum 9. August hatten alle Schülerinnern und Schüler die Möglichkeit ihre Schwimmerfahrungen im offenen Gewässer zu verbessern.

Am letzten Projekttag konnten die Sechstklässler unter Aufsicht der Schwimmlehrer die Prüfung zur nächstmöglichen Schwimmstufe ablegen.

so weit draußen…

Viele Schülerinnen und Schüler konnten so mit tatkräftiger Unterstützung der schwimmerfahrenen Schulleiterin, der DLRG, der Klassenleiterinnen und betreuenden Lehrkräften sowie Frau Meier ihre Kenntnisse trainieren und verbessern.

An den vorherigen Tagen wurde allerdings nicht nur für die Schwimmprüfung trainiert.

Neben dem Schwimmtraining gab es während des gesamten Schwimmlagers verschiedene Stationen, um sowohl den 1000-Meter-Lauf als auch die Kenntnisse in der Ersten Hilfe einzuüben. Für Spiel und Spaß war ebenfalls gesorgt.

Am Ende des Schwimmlagers gab es nicht nur neue Schwimmabzeichen bei bestandener Prüfung, sondern auch Urkunden für die erfolgreiche Teilnahme an der Erste-Hilfe-Prüfung und die ersten Zensuren im Fach Sport für den 1000-Meter-Lauf.

Ein voller Erfolg: Ob Kopfsprung, ….
…. oder A****bombe

























Als beste Läuferinnen zeichneten sich Joyce-Elaine Fitzke (6b), Janina Schierstedt (6c) und Aryana Arbabi (6a) aus. Die besten Läufer des Jahrgangs waren Jonas Seliger (6c), Malak Al Hento (6a) und Julian Dahms (6b). Herzlichen Glückwunsch!